Laserschneiden und Wasserstrahlschneiden

Laserschneiden

CO2-Laser eigenen sich zum Schneiden von fast allen Werkstoffen. Nur edle Metalle, wie zum Beispiel Kupfer, Gold und Silber sowie einige Kunststoffe, lassen sich nicht Laserbearbeiten.

Welches Material sich bis zu welcher Stärke schneiden lässt, können Sie unseren Werkstofftabellen entnehmen.

Unser maximal schneidbares Plattenformat ist beim Laserschneiden 3000 x 1500mm.

Die Schneidgenauigkeit liegt je nach Anlage, abhängig von Materialstärke und der Schneidkontur, zwischen +/- 0,03 und +/-0,15mm. Der Schnittspalt ist dabei ca. 0,2mm breit.


CO2-Laser während der Bearbeitung

Wasserstrahlschneiden

Das Wasserstrahlschneiden ergänzt das Laserschneiden speziell bei großen Materialstärken. Zudem lassen sich Werkstoffe, die für das Laserschneiden ungeeignet sind, wie zum Beispiel Edelmetalle, Verbundwerkstoffe, manche Kunststoffe und Schaumstoffe, meist mit Wasserstrahltechnik bearbeiten.

Ein weiterer Vorteil ist der „kalte Schnitt“ ohne thermische Belastung. Es gibt keine Gefügeveränderung, Verfärbung oder Materialaufsprödung.

Die Schnittqualität und die maximal schneidbaren Stärken können Sie unseren Werkstofftabellen entnehmen.

Unser maximal schneidbares Plattenformat ist beim Wasserstrahlschneiden 2000 x 1500mm.

Die Schneidgenauigkeit liegt, abhängig von der Materialstärke und Schneidkontur, zwischen +/- 0,1 und +/-0,2mm. Der Schnittspalt ist dabei zwischen 0,2 und 0,8mm breit.



Beispiele der Schnittqualitäten Wasserstrahlschneiden Grobschnitt, Trennschnitt, Normalschnitt, Qualitätsschnitt, Präzisionsschnitt

Programmierung / Daten

Die Programmierung erfolgt in der Regel nach technischen Zeichnungen. Sie können uns dafür Ihre CAD-Daten in den gängigen Formaten wie z.B. DXF, DWG, EPS zur Verfügung stellen. Ebenso sind wir in der Lage nach Handskizzen oder grafischen Vorlagen zu programmieren.

Vorrichtungsbau für Laser- und Wasserstrahlteile

Unser eigener Vorrichtungsbau ermöglicht uns die Aufnahme von komplizierten oder vorgefertigten Teilen im Einzel- oder Mehrfachnutzen.
Mittels Justieroptiken / Videomikroskopen sind wir in der Lage, Teile mit Passmarken oder Bedruckung standgenau einzumessen und zu positionieren.

Rohrbearbeitung mit Laser oder Wasserstrahltechnik

Durch unsere CNC-gesteuerte Drehachse, mit wahlweise Drei- oder Vier-Backen-Futter, ist es uns möglich, beliebige Konturen in die Mantelfläche von Rohren, Profilen und anderen Hohlkörpern zu schneiden.

Funktionsprinzip Rohrbearbeitung Funktionsprinzip Rohrbearbeitung

Bearbeitetes Rohrstück Bearbeitetes Rohrstück

Bearbeitetes Rohrstück Bearbeitetes Rohrstück

INFO